Whisky-Segeltörn zum Islay-Festival

9-tägige Westküstentour auf dem Großsegler Flying Dutchman

ab 1185 EUR

Old Time Sailing meets Whisky

Mit einem Großsegler Kurs auf die schottische Inselwelt zu nehmen, kombiniert mit hervorragenden Whiskytastings on- und offshore – das ist ein einmaliges Erlebnis und der Traumurlaub vieler Whiskyenthusiasten. Sind Sie dabei? Dann merken Sie sich jetzt bereits das wichtigste Datum des nächsten Jahres vor und sichern Sie sich Ihre Kojen beim

Flying Dutchman Whiskytörn zum Islay-Festival

26.05. - 03.06.2018

 

Der Spaß am Genuss, die Ruhe und Atmosphäre eines stolzen Großseglers und ein Blick auf die Inselwelt Schottlands, wie er sich nur vom Wasser aus bietet, machen diese sehr besondere Whiskyreise aus.

 

Wir reisen zu einem Termin, der von Whiskyenthusiasten von Jahr zu Jahr wieder ganz dick im Kalender angekreuzt wird: Beim legendären Islay-Festival dreht sich alles um Whisky und Musik. Whiskyfreunde aus aller Welt treffen sich dann auf "Ihrer" Insel. Jede Brennerei hat einen eigenen sogenannten Open Day, an dem spezielle Veranstaltungen, Konzerte, Touren und Masterclasses angeboten werden - selbstverständlich auch spezielle Abfüllungen und oft sind die rar und sehr gefragt. Das jeweilige Programm wird jeweils ab Spätherbst auf www.islayfestival.com veröffentlicht. Wir planen die Tage ganz entspannt so, dass viel Zeit ist, um die Stimmung und die Programme der Open Days zu genießen. Sie können sich also gern individuell in den Brennereien zu dem anmelden, was Ihnen persönlich am besten zusagt. Ihr schwimmendes Hotel ist immer in der Nähe, oft im Hafen von Port Ellen und auch mal am Pier direkt vor der Brennerei. Sollte irgendwo einmal ein besonderer Landtransfer per Bus oder Taxi notwendig werden, z.B. um zu Torffeldern zu gelangen, unterstützt Sie die Besatzung bei der Organisation.

 

Der Zweimastschoner 'Flying Dutchman' wurde als Heringslogger 1903 in Dienst gestellt und 2003/2004 vollständig neu als Passagierschiff aufgebaut. Das große Deck mit dem im Deckhaus untergebrachten Salon ist bequem eingerichtet. Alle Kabinen verfügen über Dusche/WC, was ein seltener Luxus bei Tallships ist, sowie ein Bullauge. Die Standard-Plus Kabinen sind etwas größer als die Standardkabinen. Die Flying Dutchman bietet Platz für maximal 24 Gäste.

 

Segelkenntnisse sind nicht notwendig. Beim Setzen der Segel ist Hilfe willkommen,  jedoch jederzeit freiwillig. Einmal selbst am Steuer zu stehen und Kurs auf die nächste Destillerie zu nehmen - gibt es ein unvergleichlicheres Erlebnis?

 

Unser Törnplan:

 

1. Tag - Anreise nach Oban, Gelegenheit zum Besuch der Oban Distillery und Einschiffen

Die Reise beginnt am Abend des 26.05.18 um 18:00 Uhr im Hafen von Oban. Gerne unterstützen wir Sie mit Anreiseempfehlungen per Bahn ab Glasgow oder Edinburgh. Sollten Sie früh ankommen, können Sie das Gepäck bereits auf dem Schiff deponieren und sich noch die Oban Distillery ansehen, die mitten im Stadtzentrum liegt. Dann trifft sich die Gruppe zum Begrüßungsabendessen. Mit einer ersten Whiskyverkostung stimmen Sie sich auf die kommenden Tage ein.

 

2. Tag - Kurs auf Islay und Open Day bei Bruichladdich

Früh am Morgen legen wir in Oban ab. Wir nehmen direkt Kurs auf Islay und während die schottische Küste vorübergleitet, gibt es unterwegs ein reichhaltiges Frühstück. Auf der Route gibt es u.a. den Corryvreckan-Strudel zu sehen, nach dem Ardbeg vor einer Weile einen seiner Whiskys benannt hat. Wir erreichen Islay und gehen in Port Ellen von Bord. Von hier aus bringt Sie unser Bus nach Bruichladdich, wo Sie erstmals in das Festivalprogramm eintauchen können. Bruichladdich soll einen besonderen Deal mit den Engeln haben, vielleicht liegt es am Angels' Share, schmunzelt man auf Islay: Der Open Day ist immer sonntags und es ist meist Sonntagswetter.

 

3. Tag - Caol Ila Open Day
Am Morgen segeln wir rund um Islay zur Caol Ila Distillery. Caol Ila hat einen eigenen Pier und hier kann die Flying Dutchman direkt vor der Brennerei anlegen. Es ist schon etwas ganz Besonderes, direkt vom Schiff aus das Distilleriegelände zu gehen und unser Segler ist immer ein beliebtes Fotomotiv.

 

4. Tag: Laphroaig Open Day
Die Laphroaig-Distillery liegt an der Südküste von Islay, in einer Reihe mit Lagavulin und Ardbeg. Wir erreichen sie nach Möglichkeit unter Segeln, ankern hier und gehen mit dem Zodiak an Land. Von Laphroaig aus geht es dann gegen Abend zurück zum Hafen von Port Ellen. Sollten Sie nicht den kompletten Tag am Open Day teilnehmen mögen, können Sie über einen Wanderweg auch nach Port Ellen laufen.


5. Tag - Bowmore Open Day

Bowmore liegt zwar am Meer, doch das Loch Indaal ist etwas tückisch und tidenabhängig zu segeln. Die Flying Dutchman bleibt daher in Port Ellen. Sie können aber dennoch individuell nach Bowmore fahren und am Open Day teilnehmen und die Livemusik dort genießen. Am Nachmittag segeln wir dann zur Nachbarinsel Jura hinüber, denn auch die Jura Distillery nimmt am Festival teil.

 

6. Tag - Jura Open Day
Jura ist wirklich sehr speziell und ein Paradies für Naturliebhaber und Ruhesuchende. Hier gibt es mehr Hirsche als Einwohner. Aktuell stehen den ca. 5.500 Geweihträgern wohl nur knapp 180 Menschen gegenüber. George Orwell schrieb hier "1984" und beschrieb die Farm, auf der er in den 1940ern wohnte, als extrem unzugänglich. Das stimmt bis heute. Es gibt auf Islay eine Straße, einige wenige Häuser und auch eine Whiskydistillerie. Die Flying Dutchman bringt uns direkt an den Pier vor die Destillerie.

 

7. Tag - Bunnahabhain Open Day
Bunnahabhain liegt am Ende einer langen single track road und direkt am Sound of Islay, dem Sund der Islay von Jura trennt. Zum Open Day werden die guten Bunnah-Whiskys mit einem sehr guten Programm kombiniert. Gegen Abend segeln wir dann wieder an die Südküste zur Ardbeg Distillery und gehen direkt vor der Brennerei vor Anker. Kann die Kulisse großartiger sein, um nach einem guten Dinner noch ein Whiskytasting an Bord durchzuführen?

8. Tag - Ardbeg Open Day
Es ist Samstag und damit Ardbeg-Day! Das ist auch der Grund, warum wir hier am Vorabend direkt vor der Brennerei ankern: Diejenigen, die eine Festivalflasche erwerben möchten, können sich per Zodiak übersetzen lassen und sich in die lange Schlange der Wartenden einreihen, die für die Festival-Abfüllung anstehen. Gegen 14 Uhr holen wir den Anker ein, denn wir müssen uns leider von Islay verabschieden und Kurs zurück nach Oban nehmen. Die wilde Natur der Inseln und der schottischen Westküste gleitet ein letztes Mal an uns vorbei, wir bestaunen noch einmal die schroffe Schönheit von Jura und genießen die Aussicht auf überraschend auftauchende Buchten, kleine Fischerdörfer und lauschen bei einem letzten "wee dram" der berauschenden Stille auf dem Wasser.
 
9. Tag - Ausschiffen in Oban
Nach einer sehr erlebnisreichen Woche geht unsere "Feis Ile"-Whisky-Segelreise heute zu Ende. Nach einem letzten Frühstück an Bord heißt es Abschied nehmen - von der Flying Dutchman, der Besatzung und den neu gewonnenen Whiskyfreunden.

 

Preis pro Person

EUR 1185 in der Standardkabine

EUR 1285 in der Standard-Plus-Kabine

EUR 1735 in der Einzelkabine (begrenzte Anzahl)

 

Inklusivleistungen

- 8x Übernachtung in einer (geteilten) Doppelkabine mit Dusche/WC und Bullauge

- Vollpension an Bord (außer 3x Abendessen an Land auf eigene Kosten)

- Bettzeug und Handtücher

- Minibus auf Islay für die ausgewiesenen Fahrten zu den Brennereien

- 1x Whiskyverkostung an Bord

 

Nicht enthalten sind:

- An- und Abreise zum/vom Hafen Oban

- persönliche Ausgaben

- Eintrittsgelder und Getränke an Land sowie Destillerietouren und Masterclasses

- Getränke an Bord

 

Bitte beachten Sie...

- Wind- und witterungsbedingte Änderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

- Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger(innen) einen gültigen Reisepass bzw. Personalausweis

- Unsere Reisebedingungen finden Sie online im Bereich 'Reiseservice'. Gerne senden wir sie Ihnen auch zu.

- Reisecode: RKDI05-FDW

- Der verantwortungsbewusste Umgang mit Alkohol ist uns wichtig. Das Mindestalter für diese Reise beträgt daher 18 Jahre

- Dies ist keine unserer eigenen, exklusiven Whisky-Signaturtouren sondern eine Kooperation mit einem niederländischen Anbieter für Segelreisen. Das Team der Flying Dutchman kommt aus den Niederlanden. Die Reisegruppe setzt sich an Bord international zusammen, vorwiegend aus den Ländern Deutschland, Niederlande, Schweiz, England und Schottland. Bei REISEKULTOUREN buchen Sie selbstverständlich nach geltendem deutschen Recht und wir sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen auch für derartige Segelreisen versichert.

 

JETZT BUCHEN

 

Weitere Segeltörns mit der Flying Dutchman in 2018 finden Sie in unserem Reisekalender.
Diese Törns können Sie ebenfalls bei REISEKULTOUREN buchen. Reisedetails und Preise senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu:

30.03. - 07.04.2018 Seereise Amsterdam - Inverness

07.04. - 13.04.2018 Whisky-Expedition Orkney

22.04. - 29.04.2018 Kaledonischer Kanal und die Highlands

29.04. - 06.05.2017 Whisky & Sail mit Mull & Skye

06.05. - 12.05.2018 Whiskyreise Mull & Skye

26.05. - 03.06.2018 Segeln zum Islay-Festival (s.o.)

19.07. - 28.07.2018 Segelreise Skye und Hebriden

28.07. - 04.08.2018 Segelreise Westküste und Innere Hebriden

04.08. - 11.08.2018 Discovering Small Islands & Skye

17.09. - 23.09.2018 Whiskyreise Hebriden

23.09. - 27.09.2018 Sailing & Folk

07.10. - 14.10.2018 Schottlandreise von West nach Ost

14.10. - 21.10.2018 Seereise Inverness - Amsterdam

 

 


Foto (c) Flying Dutchman K. van Twillert