Individuelle Reise mit Lieblingsdestillerien und Chauffeur

Dank für fünf tolle Tage in Schottland... (weiterlesen)

T.K.

Hallo Frau Dr. Bornemeier,
vielen Dank für die tollen fünf Tage in Schottland. Nach meiner Reise in 2010 mit Ihnen, habe ich mir jetzt ein leicht abgewandeltes Reiseprogramm mit meinen Lieblingsdestillen zusammenstellen lassen. Die Planung war von der Abholung, über die Betreuung durch den Chauffeur-Guide, das Essen in Aberlour bis zum Chauffeurservice zum Flughafen exzellent.


Den ersten Eindruck haben wir bei Glenturret und Royal Lochnagar gewonnen, bevor wir die sehr exklusiven Touren bei Balvenie, Edradour, Glenfiddich  und Glenfarcles genießen durften. Ich habe bei Balvenie zwar keinen Dram von dem 50 Jahre alten Whisky bekommen, der 46 Jahre alte war aber auch der Hammer.
Wie bereits damals von Martin im Reisebericht geschrieben, dass unsere Reiseleitung Conni stets zu kleineren oder größeren Schandtaten (bieg mal links ab, damit wir ein Foto machen können) bereit war. Besonders von Vorteil war es, dass sie die Touren begleitet hat und als Dolmetscherin zur Verfügung stand, falls einige Sachen nicht verstanden wurden.


Das Hotel in der Speyside war ein guter Ausgangspunkt für unsere Tagesausflüge. Das B&B in Edinburgh fanden wir auch sehr gut. Der Inhaber war der Hit und so ein englisches Frühstück habe ich noch nicht gehabt. Er stand am Morgen in einem Sternekochdress vor uns und erklärte uns, was zu einem schottischen Frühstück gehört. Das gewünschte notierte er und bereitete es mit seiner Küchenhilfe frisch zu.

 

Vielen Dank für die Reise!

T.K.

 

********

Dieser Reisebericht bezieht sich auf eine individuell gestaltete Privatreise mit deutschsprachigem Chauffeur-Reiseleiter. Die Route folgte im Wesentlichen dem Programm "Speyside Whisky Trail".