KulturStadtSpaziergang Edinburgh

4-tägige UNESCO-Themenreise mit Guide bereits für zwei bzw. vier Gäste

Preis auf Anfrage

Einmalige Stadtentwicklung und liebenswertes Flair der schottischen Hauptstadt erleben

 

Die UNESCO würdigt die Stadtlandschaft Edinburghs als beeindruckendes Gesamt-Ensemble. Mit ihren gewachsenen Strukturen, deren Gegensätze die signifikanten Veränderungen in der Stadtplanung Europas reflektieren, sind Old und New Town weltweit einzigartig. Die mittelalterliche Altstadt wird von Edinburgh Castle und der Royal Mile dominiert. Schmale Treppengänge führen hinab in die georgianische Neustadt. Diese merkwürdigen "closes" regen seit jeher die Fantasie, Poesie und den Sinn für ganz reale Krimis an. In Anerkennung der großen Zahl einst und heute hier wirkender Schriftsteller und Literaten wurde Edinburgh als erster Stadt der Welt 2004 von der UNESCO ergänzend auch der Titel 'Stadt der Literatur' verliehen.

Eine ganz besondere Edinburgh-Reise wird es sein, die Sie zusammen mit Ihrer persönlichen deutschsprachigen Reiseleitung erleben.

Neben der bekannten Royal Mile und dem berühmten Edinburgh Castle möchten wir Ihnen Einblicke in diese Stadt geben, die für viele schon beim ersten Besuch mysteriös, leise und (allem Spott zum Trotz) total witterungsunabhängig zu einer Liebe fürs Leben wurde.

Das Besondere

  • Stätten erleben, deren Einzigartigkeit von der UNESCO als Welterbe qualifiziert ist
  • versierte deutschsprachige Reiseleitung für drei halbtägige Stadtspaziergänge inkl. Museumsbesuche
  • Insider-Tipps für eigene Entdeckungen
  • Sie reisen zu Ihrem Wunschtermin. Wir planen exklusiv für Sie und bereits ab 2 Teilnehmern.
  • Flexibilität mit Preisvorteil: Individuelle Beratung zu Anreise und Reiseverlängerung

Ihre Reiseerlebnisse

Unsere deutschsprachige Reiseleitung lebt in Edinburgh, was Ihnen Insider-Einblicke und Anregungen auch abseits der üblichen touristischen Pfade garantiert. In der Vorbesprechung zur Tour wünschte sie sich, Ihnen die Plätze zeigen zu können, die sie an Edinburgh ganz besonders mag: Den in jeder Jahreszeit stimmungsvollen Botanischen Garten und den hochinteressanten alten Hafen von Leith. Hierher kommen nur wenigen Touristen. Dass wir Ihnen unsere besten Whisky-Tipps mit auf den Weg geben, ist Ehrensache. Da sind wir schließlich Spezialisten.

1. Tag: Willkommen im UNESCO-Welterbe Old Town Edinburgh
Anreise, Royal Mile, Edinburgh Castle

Im Laufe des Vormittags reisen Sie individuell an. Nach Ankunft am Flughafen erwartet Sie unser Transfer und bringt Sie bequem Ihrer Unterkunft im Zentrum Edinburghs. Um 15:30h begrüßt Sie hier Ihre Reiseleitung.

Als Begründung für den UNESCO-Welterbeschutz hebt die renommierte Institution hervor, dass sich mit der organisch gewachsenen mittelalterlichen Old Town und der geplanten georgianischen New Town zwei klar gegeneinander abgesetzte Stadtbereiche entwickelt haben, die als Ensemble der Stadt ihren einmaligen Charakter verleihen. Das klingt zunächst arg theoretisch, doch bei unseren Spaziergängen wird das Besondere daran schnell anschaulich.

Wir beginnen heute in der Altstadt, die mit ihren engen Gassen und Treppen am besten zu Fuß zu erkunden ist. Imposant auf vulkanischem Gestein errichtet, bildet Edinburgh Castle den markanten Höhepunkt der Royal Mile und einen "must see" Besichtigungspunkt. Es spielte in der schottischen Geschichte sowohl als militärischer Stützpunkt wie auch als Königspalast eine herausragende Rolle. Von hier aus zieht sich die Royal Mile den Berg hinab. Wie bei einem Fisch die feinen Gräten, verschwinden rechts und links die sog. "closes" im scheinbaren Nichts. Der Name der Royal Mile rührt daher, dass an beiden Enden der Flaniermeile königliche Residenzen liegen. Sie endet am Holyrood Palace, der offiziellen Residenz der königlichen Familie in Schottland (Außenbesichtigung) und dem schottischen Parlament. Grundstücke waren in der Altstadt immer rar und teuer, man baute platzsparend in die Höhe. Mit Ihrer Reiseleitung schauen Sie hinter die Fassaden, hören spannende Geschichten und erfahren z.B. vom Writer's Museum. Der Stoff für so manche Story wurde hier in der Altstadt gefunden.

2. Tag: UNESCO-Welterbe der New Town und schottische Kunst
Georgianische Stadtentwicklung, Sir Walter Scott Monument und National Portrait Gallery

Edinburgh ist vielseitig, aber nicht weitläufig. Der morgendliche KulturSpaziergang führt heute in die Neustadt, die durch North Bridge und Princes Street Garden vom mittelalterlichen Burgberg getrennt wird.

Die Neustadt wurde zwischen 1767 und 1890 in Intervallen planmäßig angelegt und überdauerte die Zeit erstaunlich authentisch. Hier sehen Sie einige der europaweit besten Beispiele für klassizistische Architektur. Es wurden städtebauliche Standards gesetzt, die im 17. und 18. Jh. weit über Schottland hinaus Bedeutung hatten. Obwohl dieser Stadtbereich ursprünglich Adel und Kaufleuten als luxuriöses Wohnviertel dienen sollte, entwickelte es sich schnell zum Gerichts- und Handelszentrum. Das Geschäftszentrum bildet bis heute die Princes Street. Von hier aus haben Sie den schönsten Blick auf das Castle und besichtigen das neogotische Scott Monument, das zu Ehren des Dichters errichtet wurde.

 

Ebenfalls neogotisch ist der Backsteinpalast der Scottish National Portrait Gallery. Hier lernen Sie die Menschen kennen, die schottische Geschichte geschrieben haben. Das sehenswerte Museum besitzt mehr als 30.000 Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen und Fotographien von Gestern bis Heute und bietet damit einen hervorragenden Überblick über die Charaktere, die das Land geprägt haben. Museumsfreunden empfehlen wir für den Nachmittag die National Galleries of Scotland, die Sie in Edinburgh an drei verschiedenen Standorten finden. Schottlands imposante Sammlung für moderne und zeitgenössische Kunst ist in zwei Galerien untergebracht: Der Dean Gallery mit surrealistischem Schwerpunkt und der Gallery of Modern Art, die mit Matisse, Braque, Klee und Picasso sowie den sog. Glasgow Boys Meisterwerke des 20. Jh. zeigt. Die National Gallery verwahrt die schottische Kunstsammlung, u.a. internationale Werke von Rembrandt, Rubens, Monet, van Gogh und Gauguin.

Der umfangreichste Teil besteht aus schottischen Meisterwerken und alle großen Namen sind hier vertreten: u. a. Ramsey, Raeburn, Wilkie und McTaggart. Alternativ bietet sich ein Spaziergang zum Castle Hill oder, wenn Sie noch höher hinauf möchten, zum Arthur's Seat an. Die Mühe wird mit einem herrlichen Blick auf die Skyline Edinburghs belohnt. In Sachen Mode hat sich in Edinburgh in den letzten Jahren viel getan und auch diesbezüglich ist die New Town Anlaufstelle Nr. 1. Wenn Sie sich für Whisky interessieren, ist ein Abend im exklusiven, nicht öffentlichen Members Club der Scotch Malt Whisky Society eine interessante Option. Gern reservieren wir auch im exquisiten Luxusrestaurant 21212. Auch mit unseren Whisky-Pub-Tipps werden Sie garantiert einen abwechslungsreichen schottischen Abend erleben.

3. Tag: Im Wechsel von Jahreszeiten und Jahrhunderten
Royal Botanic Garden und alter Hafen von Leith

Für unsere morgendliche Tour nutzen wir den Bus und fahren zum Botanischen Garten. Er ist bereits seit 1670 eine Institution. Der Frühling ist hier sicherlich besonders reizvoll, doch auch Herbst und Winter zeigt er die Vielseitigkeit der britischen Gartenkunst auf höchstem Niveau, zumal historische Glasbauten des 19. Jh. die Pflanzen in jeder Jahreszeit bestens gedeihen lassen. Seit 1329 war der Hafen von Edinburgh in Leith und blieb über die Jahrhunderte hinweg bedeutend für den Handel. Heute ist Leith ein mit kleinen Geschäften, Lokalen und Galerien sehr lebendiger Szene-Stadtteil. Am Ocean Terminal ging die Royal Yacht Britannia nach ihrer Außerdienststellung vor Anker. Ihren Besuch empfehlen wir Ihnen sehr für den Nachmittag.

4. Tag: Bis bald, Edinburgh!
Heimreise oder Reiseverlängerung

Ihre Transferzeiten stimmen wir individuell ab. Gern arrangieren wir auch ein Verlängerungsprogramm.

So wohnen Sie

Unsere 3-4-Sterne Partnerhotels liegen sehr zentral. Auf Wunsch arrangieren wir das Programm alternativ auch mit einem Luxushotel, z.B. dem renommierten Roccoforte Balmoral.

Das 3-Sterne Hotel im Bereich der New Town liegt in einem denkmalgeschützten, für den Stadtteil typischen Gebäude. Die Ausstattung ist im schottischen Stil gehalten. Sie erleben hier die Gastfreundschaft des traditionellen Members Clubs der Royal Scots.

Als 4-Sterne Hotel empfehlen wir ein Haus mit schicken, modernen Zimmern. Es liegt nur wenige Gehminuten von der Royal Mile entfernt.

Alle Unterkünfte liegen sehr zentral, sodass Sie hier eine ideale Ausgangposition für Ihre Entdeckungen haben. Auch zwischen den Stadtteilen sind die Wege zu den Hotels kurz, was zum schnellen Abstellen von neu erworbener Literatur oder anderer 'Shopping-Beute' ideal ist.

Inklusivleistungen

  • 3 Übernachtungen wahlweise im 3-Sterne oder 4-Sterne-Hotel in zentraler Lage der Old Town oder der New Town von Edinburgh
  • 3x schottisches Frühstück
  • 3x halbtägige Stadtrundgänge mit qualifizierter deutschsprachiger Reiseleitung
  • alle genannten Eintrittsgelder
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln (3. Tag)
  • Flughafentransfers
  • REISEKONZEPT mit nützlichen Tipps und Kontakten insbesondere zum Thema Whisky

Reisetermine und Preise

Nennen Sie uns Ihren Wunschtermin! Wir arrangieren diese Reise exklusiv für Sie und bereits ab 2 Teilnehmern.


Bitte fragen Sie ein Angebot an.


Gern bieten wir das Arrangement auch mit Hotels der Luxuskategorie an, z.B. mit Roccoforte Balmoral Hotel. Wir kombinieren auf Wunsch auch mit privatem Chauffeur-Service. Bitte fragen Sie an.

Ihre Anreise

Wir haben die Fluganreise nicht pauschal im Reisepreis eingeschlossen. Damit behalten Sie in der Gestaltung Ihrer Reise die größtmögliche Flexibilität und können vom tagesaktuellen Bestpreis profitieren. Sehr gern beraten wir Sie zur idealen Anreise und buchen Ihre Linienflüge. Oft lohnt sich auch ein Blick auf die Angebote von low-cost-Airlines wie z.B. Easyjet oder Ryanair. Wenn Sie die Reise verlängern möchten, arrangieren wir gern Zusatznächte für Sie.

Wunschleistungen

  • Reiserücktrittskostenversicherung (RRV) p.P. ab EUR 24
  • Rundum-Sorglos-Komplettschutz inkl. RRV p.P. ab EUR 35

Reiseerlebnis exklusiv für Sie

Unsere KulturStadtSpaziergänge arrangieren wir exklusiv für Sie und Ihre private Minigruppe. Wir planen bereits ab nur 2 Teilnehmern. Sollten Sie Programmänderungen wünschen, so ist dies selbstverständlich möglich.

Unser Tipp: Thematische Reiseverlängerungen

Mit nur einer Verlängerungsnacht in Edinburgh können Sie einen Ausflug per Bahn in die Kunststadt Glasgow unternehmen. Für Whiskyfreunde arrangieren wir gern eine thematische Reiseverlängerung mit Besuch in Destillerien, wahlweise als self-drive-Tour oder mir Chauffeur. Sie haben einen anderen individuellen Reisewunsch in Schottland? Wir können ihn Ihnen ganz sicher erfüllen.

Bitte beachten Sie

  • Diese Reise findet zu Fuß bzw. mit Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel statt.
  • Diese Reise führen wir ab zwei Teilnehmern individuell für Sie durch.
  • Für unsere StadtSpaziergänge empfehlen wir Schuhe mit rutschfester Sohle.
  • Für die Einreise benötigen Sie als deutsche(r) Staatsbürger(in) einen gültigen Reisepass bzw. Personalausweis.
  • Unsere Reisebedingungen finden Sie online im Bereich 'Reiseservice'. Gerne senden wir sie Ihnen auch zu.
  • Themenprogramm © REISEKONZEPTE Dr. Birgit Bornemeier.

Haben wir Ihr Interesse an unseren Studienreisen geweckt?

KulturStadtSpaziergänge führen wir auch in Lissabon und Istanbul durch. Bei Interesse an einer umfassenderen Schottlandtour verweisen wir auf unsere beliebte 8-tägige Studienreise 'Schottlands schönste Seiten', die wir gern mit einem KulturStadtSpaziergang zum Wunschtermin kombinieren.