KulturStadtSpaziergang Lissabon

4-tägige UNESCO-Themenreise mit Guide bereits für zwei bzw. vier Gäste

Preis auf Anfrage

Weltkulturerbe-Stätten im Stadtteil Belém und die Fado-Musik individuell erleben

 

Lissabon gilt als eine der schönsten europäischen Hauptstädte, ist weltoffen, traditionsbewusst, gleichzeitig aber auch eine der derzeit angesagtesten Metropolen Europas. Diese sich über viele Hügel erstreckende Stadt zu entdecken, kommt einer nostalgischen Reise in die europäische Vergangenheit gleich. Altmodische Straßenbahnen rattern durch enge Gassen. Standseilbahnen und Aufzüge verbinden die Stadtteilzentren miteinander. Diese könnten unterschiedlicher kaum sein. Maurische Einflüsse sind hier ebenso zu erkennen, wie der allgegenwärtige Einfluss des prachtvollen Zeitalters der portugiesischen Seefahrt.


Erkunden Sie diese überaus vielseitige Stadt zusammen mit einem deutschsprachigen Reiseleiter, der Ihnen exklusiv halbtägig zur Verfügung steht.

 

Keine Sorge, dass das Programm zu intensiv kulturhistorisch wird. Wir zeigen Ihnen die Highlights und geben historische Informationen, doch Sie bekommen von Ihrem Guide auch viele Geschichten über Land und Leute zu hören. Fragen Sie, wenn Ihnen etwas spontan auffällt oder lassen Sie uns im Vorfeld der Reise wissen, was Sie besonders interessiert. Sie brauchen keine Rücksicht auf mitreisende Gruppenteilnehmer zu nehmen. Der Reiseleiter ist allein für Sie da.

 

"Wer Lissabon nicht gesehen hat, der hat nichts Schönes gesehen" schwärmt der Dichter António Nobre. Nutzen Sie die sonnigen und klimatisch milden Tage von Oktober bis April. Dann reist es sich in Lissabon besonders angenehm. Der Charme der Stadt wird Sie sicher in seinen Bann ziehen.

Das Besondere

  • Stätten erleben, deren Einzigartigkeit von der UNESCO als Welterbe qualifiziert ist
  • versierte Reiseleitung für drei halbtägige Stadtspaziergänge inkl. Museumsbesuche
  • Insider-Tipps für eigene Entdeckungen
  • Sie reisen zu Ihrem Wunschtermin. Wir planen ganz exklusiv für Sie.
  • Flexibilität mit Preisvorteil: Individuelle Beratung zu Anreise und Reiseverlängerung

Ihre Reiseerlebnisse

Unsere lokale Reiseleitung bringt Ihnen die Vielseitigkeit und den Facettenreichtum der Stadtteile Lissabons und die großartigen von der UNESCO geschützten Bauten ebenso nahe, wie den melancholischen Fado-Gesang und die Kunst der für Portugal typischen Kachelmalerei. Ausgestattet mit fundierter Hintergrundinformation, vielen Tipps und einer Lisboa-Card für Museumseintritte und Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln bleibt Ihnen viel Zeit, die reiche Kunst- und Kulturszene, wie auch das kulinarische Angebot Lissabons auf eigene Faust zu entdecken.

1. Tag: Willkommen in der Hauptstadt Portugals
Anreise und Stadtteil-Erkundung in Lissabon

Im Laufe des Vormittags reisen Sie individuell an. Nach Ankunft am Flughafen erwartet Sie unser Transferservice und bringt Sie bequem zum 4-Sterne Hotel im Zentrum Lissabons. Um 16:00h begrüßt Sie Ihre Reiseleitung im 4-Sterne Hotel Mundial, das zur Erkundung Lissabons ideal gelegen ist.

Auf vielen Hügeln erbaut, gibt es DIE Altstadt und DAS Zentrum nicht. Jedes Stadtviertel hat einen ganz eigenen Charakter. Im Auf und Ab der engen Straßen, Treppen und Plätze liegt der besondere Reiz der Metropole. Lissabon ist die Stadt der museumsreifen Straßenbahnen, Aufzüge und Seilbahnen. Wie Sie sie nutzen, erläutert Ihnen die Reiseleitung beim heutigen Stadtbummel. Wir beginnen im ältesten Stadtteil, der Alfama, die an ein arabisches Altstadtviertel erinnert und die vom Castelo de Sao Jorge überragt wird (kein Aufstieg). Nach dem Besuch der im Kern romanischen Sé Kathedrale erleben Sie die Baixa. Dieses Geschäfts- und Bankenviertel entstand nach dem verheerenden Erdbeben ab 1755. Es fasziniert mit planmäßig angelegten Straßenzügen und dem Nebeneinander von schicken Boutiquen und altmodischen Läden. Weiter geht es in das Intellektuellenviertel Chiado, wo im 19. Jh. Oper, Theater und Kunstschulen eine Noblesse bedingten die bis heute spürbar ist. Hier wurde dem Dichter Fernando Pessoa, dessen Werk Lissabon leidenschaftlich beschreibt, ein Denkmal gesetzt. Unser erster Stadtspaziergang endet im Barrio Alto, der Oberstadt, in der Adelspaläste des 16. Jh. mit Wohnhäusern einfacher Leute zu einem bunten Bild verschmelzen. Restaurants, Nachtbars und Fadolokale prägen das Bild dieses Viertels am Abend. Unser Tipp: Probieren Sie einen Portwein im Institut Solar do Vinho de Porto, bevor Sie entweder in das Gassengewirr des Barro Alto eintauchen oder mit dem Elevador zum Rossio-Platz hinunter fahren, der unweit Ihres Hotels liegt.

2. Tag: UNESCO-Welterbe im Stadtteil Belém
Torre de Belém, Hieronymus-Kloster, Entdeckerdenkmal und Kutschenmuseum

Den heutigen Vormittag widmen wir dem Stadtteil Belém, den wir per Straßenbahn erreichen. Sowohl das Hieronymuskloster wie auch der Turm von Belém sind im manuelinischen Stil der Entdeckerzeit erbaut worden und beste Beispiele für portugiesische Kunst und Architektur. Beide Bauten erinnern u.a. an die Entdeckungsreisen des Vasco da Gama. Die UNESCO schützt sie als Zeugnisse einer Zeit, in der sich Wirtschaftsstruktur und Weltbild grundlegend änderte. Die überreiche Ausstattung des Hieronymus-Klosters spiegelt direkt wider, welch unermessliche Schätze die Entdeckung der Neuen Welt brachte. Im Innenraum zeigt das Grabmal des Vasco da Gama Symbole von Macht und Eroberung. Der ab 1515 errichtete Turm von Belém gehört zur Hafenfestung, die den Tejo sicherte. Er ist das Wahrzeichen Lissabons. Unweit davon erinnert das Entdeckerdenkmal allen voran an Heinrich den Seefahrer, den geistigen Vater der Navigation. Zum Ausklang des Vormittags begleitet Sie Ihre Reiseleitung zum Kutschenmuseum, das die weltgrößte Ausstellung an historischen Karossen zeigt. Nach einer kurzen Einführung können Sie dieses Museum individuell entdecken. Nutzen Sie Ihre Lisboa-Card am Nachmittag für den Besuch weiterer Museen in und um Belém, z.B. des Archäologischen Museums oder des Museu Nacional de Arte Antiga, dessen Gemäldegalerie mit Werken von Bosch, Cranach d.Ä., Holbein und Dürer besonders hervorzuheben ist. Dann kehren Sie in eigener Regie mit der Straßenbahn zum Hotel zurück.

3. Tag: Portugiesische Tradition in Musik und Malerei
Fadomusik und Kachelkunst

"Die Lieder der Portugiesen sind wie Schiffe auf dem Meer. Sie fahren von einer Seele zur nächsten und können doch so leicht untergehen..." beschrieb Fernando Pessoa den Fado. Ein Spaziergang führt Sie heute quer durch die Alfama zum Fado-Museum. Es vermittelt einen guten Überblick über diese von der UNESCO als immaterielles Kulturgut geschützte Musikrichtung, die von unglücklicher Liebe, sozialen Missständen und der Sehnsucht nach besseren Zeiten singt. Das Museu Nacional do Azulejo zeigt die wohl wichtigste Kunstform Portugals, die bis heute im Stadtbild allgegenwärtig und oft wie ein Geschichtsbuch zu lesen ist: künstlerisch gestaltete Kacheln. Die Kollektion im ehemaligen Madre de Deus-Konvent genießt Weltruf und bietet einen hervorragenden Einblick von den Ursprüngen im 15. Jh. bis zu modernen Werken. Hier klingt der heutige Kulturspaziergang aus. Ihre Reiseleitung empfiehlt Ihnen gern eine U-Bahn-Fahrt, bei der Sie das Gesehene vertiefen können: Ab 1959 wählte die Künstlerin Maria Keil für die Gestaltung von U-Bahnhöfen kleinformatige Azulejos. Dies verhalf der damals als nicht mehr zeitgemäß empfundenen portugiesischen Tradition als regionaltypischer Kunstform zu einer bemerkenswerten Renaissance. Kunstfreunden empfehlen wir für den Nachmittag das Calouste Gulbenkian Museum. Alternativ locken die Cafés von Baixa und Chiado, Lissabon bei einem typischen Kaffee mit leckerem Gebäck zu genießen. Sie möchten am Abend Fado live erleben? Bitte sprechen Sie uns an.

4. Tag: Adios, Lisboa
Heimreise oder Reiseverlängerung

Unser Transfer bringt Sie zum Flughafen und Sie reisen heim. Oder haben Sie noch ein paar Tage Zeit? Gern buchen wir Ihnen Verlängerungsnächte, auf Wunsch auch in Coimbra, wo der Fado-Stil interessant andersartig und eng mit der Geschichte der historischen Universitätsstadt verwoben ist.

So wohnen Sie

Für diesen KulturStadtSpaziergang haben wir das 4-Sterne Hotel Mundial gewählt. Es liegt sehr zentral zwischen Alfama, Baixa und den wichtigsten Straßenbahnhaltestellen, sodass Sie hier eine ideale Ausgangposition für Ihre Entdeckungen haben. Von den wichtigsten Stadtteilen aus sind Sie zu Fuß in wenigen Minuten hier, was eine kleine Pause beim Schauen und Erleben sehr praktisch macht.

Die Aussicht von der Rooftop-Bar des Hotels gehört zu den besten der Stadt. Eigentlich könnten wir die Erklärungen zu Geschichte der Stadt auch von hier oben geben, so nahe liegt z.B. das Castelo de Sao Jorge. Einen vergleichbar guten Ausblick bietet, nur eine Etage tiefer, das Panorama-Restaurant. Hier arrangieren wir Ihnen auf Wunsch gern ein Abendessen.

Sollten Sie vor Ort Fragen haben oder spezielle Reservierungen vornehmen wollen, so assistieren Ihnen die Mitarbeiter der mehrsprachigen Rezeption gern.

Auf Wunsch arrangieren wir Ihnen dieses Programm auch mit persönlichem Chauffeur-Service und einem Hotel der Luxuskategorie, z.B. dem Hotel Pestana Palace oder der ganz neu eröffneten Pousada von Lissabon. Bitte fragen Sie an.

Ihre Anreise

Wir haben die Fluganreise nicht pauschal im Reisepreis eingeschlossen. Damit behalten Sie in der Gestaltung Ihrer Reise die größtmögliche Flexibilität und können vom tagesaktuellen Bestpreis profitieren. Sehr gern beraten wir Sie zur idealen Anreise und buchen Ihre Linienflüge. Oft lohnt sich auch ein Blick auf die Angebote von low-cost-Airlines wie z.B. Germanwings oder Easyjet. Wenn Sie die Reise verlängern möchten, arrangieren wir gern Zusatznächte für Sie.

Inklusivleistungen

  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel (Landeskateg.), z.B. im zentral gelegenen Hotel Mundial
  • 3x Frühstücksbuffet
  • 3x halbtägige Stadtrundgänge mit qualifizierter deutschsprachiger Reiseleitung
  • Lisboa-Card für alle genannten Eintrittsgelder sowie Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • REISEKONZEPT mit nützlichen Tipps und Kontakten speziell zum UNESCO-Thema Fado

Termine und Preise

Nennen Sie uns Ihren Wunschtermin! Sie arrangieren diese Reise exklusiv für Sie und bereits ab 2 Teilnehmern.

Bitte fragen Sie ein Angebot an.

Wunschleistungen

  • Fado-Konzert, ca. 45 Minuten p.P. EUR 19
  • 3-Gang-Menü inkl. Getränke im Panorama-Restaurant des Hotel Mundial p.P. ab EUR 35
  • Reiserücktrittskostenversicherung (RRV) ab p.P. EUR 24
  • Rundum-Sorglos-Komplettschutz inkl. RRV ab p.P. EUR 35

Reiseerlebnis exklusiv für Sie

Unsere KulturStadtSpaziergänge arrangieren wir exklusiv für Sie und Ihre private Minigruppe. Wir planen bereits ab nur 2 Teilnehmern. Sollten Sie Programmänderungen wünschen, so ist dies selbstverständlich möglich.

Unser Tip: Thematische Reiseverlängerungen

Mit nur einer Verlängerungsnacht in Lissabon können Sie die von der UNESCO geschützte Kulturlandschaft von Sintra erleben. Sehr empfehlenswert ist auch, das Thema Fado in der Universitätsstadt Coimbra weiter zu vertiefen. Wir beraten Sie individuell auch zu PKW-Rundreisen, für die wir zur Unterkunft in Pousada-Hotels raten.

Bitte beachten Sie

  • Diese Reise findet zu Fuß bzw. mit Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel statt.
  • Diese Reise führen wir auf Wunsch ab zwei Teilnehmern individuell für Sie durch.
  • Die Straßen und Gassen in Lissabon sind z.T. steil und gepflastert. Wir empfehlen festes Schuhwerk mit rutschfesten Sohlen.
  • Für die Einreise benötigen Sie als deutsche(r) Staatsbürger(in) einen gültigen Reisepass bzw. Personalausweis
  • Unsere Reisebedingungen finden Sie online im Bereich 'Reiseservice'. Gerne senden wir sie Ihnen auch zu.
  • Themenprogramm © REISEKONZEPTE Dr. Birgit Bornemeier
Haben wir Ihr Interesse an unseren Studienreisen geweckt?

KulturStadtSpaziergänge führen wir auch in Edinburgh und Istanbul durch. Bei Interesse an einer umfassenderen Portugal-Studienreise empfehlen wir unser Programm "Portugals Weltkulturerbe und Pousadas".