Whiskeytour in Irland

5-tägige individuelle PKW-Reise mit thematischem Reisekonzept

ab 535 Euro

Von Pubs, Malts, Blends und dreifacher Destillation

Die Schotten, so schmunzelt man, schreiben Whisky ohne 'e' weil sie die Druckfarbe für den Buchstaben sparen wollen. Und während die Schotten fast ausschließlich zweifach destillieren, herrscht in Irland die dreifache Destillation vor. Dieses und mehr, was nüchtern betrachtet zunächst ein wenig theoretisch klingen mag, wird Ihnen auf dieser Reise ganz lebendig veranschaulicht. Lernen Sie das Lebenswasser der Iren kennen!

Mit dieser Whiskey-Schnuppertour möchten wir vielen Geheimnissen rund um den irischen Whiskey auf die Spur kommen. Anders als in Schottland war die Produktion hier viele Jahre lang sehr stark konzentriert. Es wurde nur an wenigen Standorten produziert: Ganz im Süden in Cork, im Osten in Riverstown bei Dundalk und im Antrim-County hoch oben im Norden. In Irland tut sich im Moment mächtig was! Inzwischen wird u.a. auch in Kilbeggan, Tullamore und in Dublin wieder gebrannt und zahlreiche weitere Brennerei-Projekte stehen kurz vor der Vollendung bzw. haben die Produktion jüngst aufgenommen.

Wir konzentrieren uns bei dieser Tour auf den Nordosten und führen Sie zu traditionellen Pubs, Destillerien und Whisky-Museen. Sie probieren Teeling, Locke's, Bushmills und Tullamore - natürlich auch Guinness - und ganz nebenbei erleben Sie herausragende Sehenswürdigkeiten dieser grünen Insel, die Sie mit ihren Whiskeys aber ganz sicher auch mit ihrer Lebensart in ihren Bann ziehen wird. Genießen Sie Irland und lassen Sie sich diese Themenreise schmecken!

Das Besondere

  • Irischer Whiskey kompakt - wir zeigen Ihnen das Wesentliche in 5 Tagen
  • thematisches Reisekonzept zur individuellen Auswahl Ihrer Besichtigungen
  • PKW-Rundreise ab/bis Dublin - ideal für Anreise mit Low-Cost-Flügen
  • Persönliche Empfehlungen für legendäre Pub-Besuche in Dublin

So wohnen Sie

Während der Rundreise wohnen Sie in unseren Hotels der guten Mittelklasse (3-4 Sterne) auf gutem, modernen Standard. In Belfast ist ein gut ausgestattetes, modernes Hotel im Stadtzentrum vorgesehen. Im Norden haben wir wenige Kilometer von Bushmills entfernt den Badeort Portrush als Standort gewählt. Hier lohnt sich eine Verlängerungsnacht, denn es gibt sehr viel zu sehen und zu erleben. Da das Städtchen Tullamore einen herrlich-irischen Charme hat, haben wir ein modernes und komfortables Hotel in zentraler Lage für Sie vorgesehen, sodass Sie im Distillery-Pub probieren und den Abend in den zahlreichen Lokalen der Stadt genießen können. Sie müssen nicht mehr Auto fahren. Dies gibt auch für Dublin, wo Sie zentral in der Innenstadt wohnen werden.

Auf Wunsch können wir Ihnen für Nordirland gerne auch ein upgrade ein Hotel der gehobenen Mittelklasse anbieten. Dann wohnen Sie in einem wunderschönen historischen Inn, das für seine ausgezeichnete Küche bekannt ist. Aufpreis je nach verfügbarer Zimmerkategorie ab 25€ pro Person und Nacht.

Ihre Reiseerlebnisse

1. Tag - Anreise und erster Pub-Bummel in Belfast
Slane, Boann und Cooley im Osten

Viele Airlines bieten Flüge an, mit denen Sie Dubin schon am Vormittag erreichen. Wählen Sie für die Fahrt nach Norden die N2, so sollten Sie unbedingt an der Old Mellifont Abbey anhalten. Erhalten sind im Wesentlichen die Fundamente dieser ersten und bedeutendsten Zisterzienserabtei Irlands, die noch gut den Plan erkennen lassen. 1142 erbaut wurde sie zum Vorbild für zahlreiche Klöster der Insel. Wählen Sie die N1, so ist das berühmte Muiredach's-Hochkreuz des Klosterbezirks von Monasterboice einen Stopp wert. Es markiert einen Höhepunkt der Reliefkunst des 10. Jahrhunderts. Auch die prähistorischen und von der UNESCO als Weltkuturerbe geschützte Anlage Brú na Bóinne mit Newgrange ist gut erreichbar.

Ihnen ist mehr nach Whiskey als nach Kultur? An Ihrer Strecke nach Norden liegt Slane Castle mit der gleichnamigen neuen Brennerei, die ab 2018 regulär Touren angekündigt hat. Gleiches gilt für die Boann Distillery & Brewery, die unmittelbar an der Autobahn liegt - ein sehr interessantes Projekt, denn hier wurde ein ehemaliges Autohaus umgenutzt. Wenige Kilometer nordöstlich von Dundalk liegt eines der älteren Zentren irischen Whiskeys. Hier produziert Cooley. Zur Kollektion gehören Greenore, Kilbeggan, Tyrconnell und Connemara. Cooley war als einzige unabhängige Destillerie bekannt, die sich noch in irischem Besitz befand. Diese Destillerie liegt noch abseits der klassischen Touristenpfade. Sie ist nun unter der Leitung von Beam Global und durch geänderte Sicherheitsbestimmungen können hier jetzt keine Führungen mehr gebucht werden. Die hier produzierten Whiskeys können Sie jedoch in der Kilbeggan Distillery probieren, die ebenfalls zum Konzern gehört und die im Verlauf der Reise besucht werden kann. In 2015 hat die Great Northern Distillery in Dundalk eröffnet, derzeit Irlands größte unabhängige Brennerei. Auf den hier produzierten Single Malt, Pot Still und Single Grain können wir gespannt sein. Die historische Marke Burke's Irish Whiskey wurde in 2017 wieder im Markt eingeführt. Die erste Übernachtung planen wir Ihnen in Belfast und sind sicher, dass Sie dass sehr besondere Flair dieser Stadt überraschen wird.

 

2. Tag - Alles Gute im Norden
Über Belfast nach Bushmills

Nutzen Sie den Morgen für Besichtigungen in Belfast. Vorbei sind die militärisch geprägten Zeiten - das Stadtbild von Belfast hat sich dramatisch zu seinem Vorteil verwandelt. Vom zentral gelegenen Donegal Square mit der City Hall aus können Sie in kurzer Zeit einen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten bekommen. Im berühmten ehemaligen Gefängnis soll die Belfast Distilling Company entstehen.

Weiter geht die Fahrt über die M2 in Richtung Norden nach Bushmills. Alternativ zur Besichtigung von Belfast empfehlen wir Ihnen, die etwas zeitaufwändiger zu fahrende doch landschaftlich spektakuläre Antrim Coast Road zu wählen, die besonders im Bereich zwischen Glenarm, Ballycastle und Giant's Causeway besonders eindrucksvoll ist. Genießen Sie Ausblicke auf eine imposante Küste, bei der sich roter Granit mit weißem Kalk und schwarzem Basalt abwechselt.

Zu den Höhepunkten dieser Reise gehört für Whisk(e)ykenner der Besuch Old Bushmills-Destillerie. Neben dem Produktionsprozess an sich sind die Geschichte des irischen Whiskeys, eng verbunden mit der dieser Destillerie, spannende Themen einer Führung über das Werksgelände.

Vielleicht möchten Sie anschließend noch der Legende auf den Grund gehen, dass Dunluce Castle von Meerjungfrauen zum Einsturz gebracht wurde?

Wenige Kilometer entfernt liegt eines der wichtigsten Naturspektakel Irlands. Giant's Causeway ist eine Basaltformation, die auch als achtes Weltwunder bezeichnet wird. Lassen Sie hier Ihrer Fantasie freien Lauf - zahllose Mythen und Legenden winden sich um diesen rätselhaften Ort. Unser Tipp: Zum Sonnenuntergang sollten Sie unbedingt einen Spaziergang über die gut ausgebauten Wege entlang der Basaltsäulen unternehmen.

3. Tag - Querfeldein zu Malts und Blends
Kilbeggan und Tullamore

Nach dem Frühstück führt der kürzeste Weg nach Süden heute querfeldein durch Nordirland zurück in die Republik. Wenn Sie früh starten, dann reicht die Zeit für eine Besichtigung der sehr sehenswerten Klosteranlage von Clonmacnoise in herrlicher Lage am River Shannon.

Am frühen Nachmittag besichtigen Sie in Kilbeggan Locke's Destilleriemuseum, in dem heute auch wieder gebrannt wird. 1757 gegründet und 1953 stillgelegt, ist Locke das einzige Beispiel einer kleinen pot still-Destillerie. In diesem Industriemuseum verfolgen Sie den Prozess des Mahlens bis hin zum fertigen Produkt, doch schon auf dem Parkplatz werden Sie riechen, dass es hier nicht mehr ganz ausschließlich museal zugeht. Selbstverständlich schließt die Führung eine abschließende Probe ein!

Weiter geht es in das nur ca. 10km entfernte Tullamore, das für seinen Blend und Irish Mist Likör bekannt ist. Beginnend mit einer audiovisuellen Präsentation zeigt das in einem historischen Warehouse untergebrachte Tullamore Dew Heritage Center interessante Aspekte aus der Whiskeyherstellung aber auch der Entwicklung des Ortes, die eng mit diesen international bedeutenden Produkten verbunden ist. Auch hier schließt der Besuch mit einem Glas Whiskey oder Irist Mist im hauseigenen Pub ab. Seit September 2014 gibt es am Ort die Tullamore Distillery. Tullamore ist eine typische irische Kleinstadt mit netten Restaurants und Pubs, in denen Live-Musik gespielt wird. Sie werden hier einen schönen irischen Abend verbringen.

4. Tag - Whiskey und Bier
Liebenswerte Dirty Old Town Dublin

Nach kurzer Fahrt erreichen Sie am Morgen Dublin. Dieser Tag gehört der quirligen Hauptstadt der Republik, Metropole der Dichter, Musiker und Träumer und dem Ort, an dem 250 Jahre Brauereigeschichte erlebt und probiert werden kann.

Den Vormittag können Sie zum Besuch der Old Jameson Destillerie nutzen. Bei einer Führung im Besucherzentrum lernen Sie die Whiskeyherstellung kennen und natürlich können Sie zum Abschluss auch ein Glas probieren. Aber Achtung: Jameson produziert in Middleton bei Cork! Mit Teeling können Sie in Dublin eine der neuen irischen Brennereien ansehen. Auch die Pearse Lyons Distillery in der St. James Chruch ist eine neue Brennerei und lohnt den Besuch schon allein wegen der spektakulären Architektonik. Während Old Jameson als whisky-touristische Attraktion aufgebaut ist, wird bei Teeling und Pearse Lyons auch tatsächlich produziert. Beide Brennereien sind nur einen Steinwurf von einer anderen Sehenswürdigkeit entfernt:

Was ist Irland ohne Guinness? Das original Guinness-STOREHOUSE® Gebäude wurde 1904 gebaut, um den GUINNESS® Fermentierungsprozess zu beherbergen. Dieses wunderbare Gebäude wurde im Stil der Chicago School of Architecture errichtet mit massiven Stahlbalken, die die Gebäudestruktur stützen. Das STOREHOUSE® Gebäude beherbergte den Fermentierungsprozess des GUINNESS® Biers bis 1988. Im November 2000 öffnete dann diese unbedingt erlebenswerte Erweiterung des Dubliner Touristenangebotes seine Tore. Ihr vielschichtiger (und vielgeschossiger) Lernprozess vom Brauprozess über Werbestrategien, die Geschichte des Gebäudes bis zum korrekten Zapfen wird hoch oben im siebten Stock mit einer spektakulären Aussicht über Dublin - und natürlich mit einem pint belohnt.

Noch Lust auf etwas Whiskey-Shopping oder auf der Suche nach einer besonderen Flasche? Da haben wir einen Tipp für Sie.... Als idealer Abschluss einer Whiskey-Themenreise sind hier auch Tastings und Masterclasses möglich (unbedingt anmelden!).

Dublins Kult- und Kulturviertel Temple Bar lockt zum Ausklang der Reise mit mittelalterlichen, Kopfstein gepflasterten Gassen und einem munteren und musikalischen Nachtleben. Als Ergänzung zu diesem quirligen Durcheinander von Straßenmusik, Junggesellen-Abschieden und Touristen aus aller Welt geben wir Ihnen viele echte Insider-Tipps rund um das Thema Whiskey und Bier an die Hand. Nutzen Sie Ihre wertvolle Zeit für den Besuch dieser von uns speziell recherchierten Pubs, die sich allesamt wirklich lohnen!

5. Tag - Viel Whiskey-Wissen im Gepäck
Je nach Abreisezeit haben Sie am Vormittag noch Gelegenheit Dublin zu erkunden. Oder mögen Sie Ihre Reise noch um ein paar Tage verlängern? Lohnen wird es sich in jedem Fall, denn Irland hat noch so viel Schönes zu bieten! Bitte sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Termine und Preise

Diese individuelle PKW-Reise ist ganzjährig buchbar. Sie reisen zum Wunschtermin!

Preis pro Person

November 2017 bis Juni 2018 und September bis Oktober 2018
EUR 535 im Doppelzimmer

Juli - August 2018
EUR 625 im Doppelzimmer


EUR 220 Einzelzimmerzuschlag

Inklusivleistungen

  • 1x Übernachtung/Frühstück in Belfast, Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 1x Übernachtung/Frühstück im Raum Bushmills/Portrush, Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 1x Übernachtung/Frühstück in Tullamore, Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 1x Übernachtung/Frühstück in Dublin, Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Mietwagen für 5 Tage inkl. aller Meilen, CDW und Gebühren (Economy, z.B. Opel Corsa)
  • REISEKONZEPT mit nützlichen Adressen, Öffnungszeiten und Tipps für den Abend

Wunschleistungen

  • Reiserücktrittskosten-Versicherung p.P. ab EUR 28
  • RundumSorglos-Reiseschutz p.P. ab EUR 40

Bitte beachten Sie

  • Dublin erreichen Sie sehr kostengünstig z.B. mit Flügen von Ryanair oder Air Lingus.
  • Diese Reise arrangieren wir gerne auch für Minigruppen z.B. von Whiskyclubs, die mit einem Van reisen möchten.
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reisekranken- und Reiserücktrittskostenversicherung.
  • Diese Reise führen wir ab 2 Teilnehmern individuell für Sie durch.
  • Für die Einreise benötigen Sie als deutsche(r) Staatsbürger(in) einen gültigen Reisepass bzw. Personalausweis
  • Unsere Reisebedingungen finden Sie online im Bereich 'Reiseservice'. Gerne senden wir sie Ihnen auch zu.
  • Fachprogramm © REISEKONZEPTE Dr. Birgit Bornemeier