Segelreisen mit traditioneller Windjammer Eye of the Wind in Schottland

Die hundertjährige Brigg Eye of the Wind ist einer der letzten traditionellen Großsegler unserer Zeit. Lange war sie in Warmwasserzielen unterwegs, lange haben wir auf sie gewartet - nun ist sie endlich wieder in schottischen Gewässern und segelt dann über Irland und Wales an die englische Südküste. Überzeugen Sie sich von der überwältigenden Wirkung dieses traumhaften Schiffes im Rahmen eines unvergesslichen Segeltörns z.B. rund um Shetland, Orkney, die Äußeren Hebriden, die Inneren Hebriden u.a. mit den Inseln Skye und Mull oder segeln Sie nach Irland, Wales und England. Das ist Ihr perfekter Urlaub auf See und garantiert ein beeindruckendes Erlebnis.