Sherryreisen für Whiskyfreunde

REISEKULTOUREN stellt ein neues Genussreise-Ziel vor: Andalusien!

Die neuen Themenreisen von REISEKULTOUREN zeigen vor Ort, was Whisky-Genießer über Sherry wissen sollten. In Andalusien, im Sherry-Dreieck und der weniger bekannten Region Montilla-Moriles, wachsen die Reben und reifen die Weine, die für die Whiskyindustrie so enorm wichtig sind. Sie prägen das, was wir unter Sherryfass-Finish im Whisky kennen.

 

Unsere Sherry-Reisen werden Ihnen sehr dabei helfen, Whisky besser zu verstehen.

 

Die Bezüge zwischen der Whiskyindustrie und den Bodegas und Küfereien im Süden Spaniens werden immer wichtiger und interessanter. Fino, Amontillado, Oloroso, Palomino und Pedro Ximénez - was sind es für Reben, wie schmecken die Weine – und warum nennt man sie Sherry? Welche Aromen übertragen Ex-Sherry-Casks auf den Whisky, der später darin reift? Und wo liegen die Unterschiede zu sherry-seasoned-casks, von denen immer häufiger die Rede ist? Oloroso, Pedro Ximénez und Co. vor Ort auf den Grund zu gehen ist hochinteressant. Es bietet Einblicke in die Whiskyindustrie, die sie weder in Schottland, Irland noch in Deutschland bekommen.

Sherry ist ein perfektes Genussreise-Thema für Herbst, Winter und den Frühling. Dann genießt man in Andalusien bei angenehm milden Temperaturen, mit Sonnenschein, blauem Himmel und unter Palmen. Seien Sie gespannt!

 

Wir können jetzt bereits Sherryreisen planen und anbieten, auch wenn es pandemiebedingt noch etwas dauern wird, bis wir Beispielreisen online stellen.

 

Fragen Sie uns nach Ihrer maßgeschneiderten Sherryreise und freuen Sie sich auf frühlingswarme Tage unter der Sonne Andalusiens!