Whisky des Jahres 2015

Jim Murrays Whisky Bible kürt japanischen Whisky als besten der Welt

von REISEKULTOUREN Dr. Birgit Bornemeier

Der beste Whisky der Welt kommt... aus Japan! JAPANESE DRAM STEALS 'WHISKY BIBLE' CROWN. SHOCK FOR SCOTCH... titelt der Whiskyguru Jim Murray die Pressemitteilung zur soeben erfolgten Veröffentlichung der Whisky Bible 2015.

Der Autor ist bekannt dafür, Klartext zu reden. Murray sieht das Ergebnis seiner Tastings für die Bible 2015 als Weckruf für die schottischen Produzenten: Yamazaki Single Malt Sherry Cask 2013 erreicht als bester Whisky der Welt eine Rekord-Punktzahl von 97.5 wobei der Fachmann betont, dass derzeit kein schottischer Whisky annähernd an dieses Destillat heranreicht. Erstmals seit Erscheinen der Bible haben es die Schotten nicht einmal unter die ersten fünf Platzierungen geschafft. Sogar die Engländer punkten besser!

Jim Murray gilt als erster Fachautor, der sich speziell dem Thema Whisky gewidmt hat. Seit 1992 schreibt er hauptberuflich zu diesem Thema. Seine Whisky Bible erscheint jährlich, wofür Hersteller und Independant Bottler aus aller Welt Verkostungsmuster zur Bewertung einsenden. Dies ermöglicht dem Whiskykenner einen überregionalen und aktuellen Überblick über die internationale Whiskyproduktion. Jim Murray's Whisky Bible 2015 enthält mehr als 4700 Verkostungsnotizen, wovon 1145 neu für die aktuelle Auflage des Nachschlagewerkes bewertet wurden.

Für Reisekultouren hat der Autor auch in diesem Jahr wieder einige Exemplare signiert.