Whiskytour Highlands Orkney

7-tägige Genussreise in der Minigruppe mit außergewöhnlichen Verkostungen

ab 2298 Euro

Whiskyerlebnisse "off the beaten track" mit Managertouren und Warehouse-Tastings

Die nördlichen Highlands und Orkney liegen "off the beaten track" wenn es um Schottlandreisen und speziell auch um Whiskytouren geht. Es ist immer noch etwas Spezielles, hier hoch oben im Norden unterwegs zu sein. Dieses Programm wird für Sie ganz sicher ein besonderes Erlebnis, denn es bietet beste Gelegenheit zu probieren und in den Destillerien mit Fachleuten zu diskutieren.

Klein, fein und sehr exklusiv
In einer Minigruppe von maximal acht Gästen erleben Sie eine außergewöhnliche Reiseroute sowie sehr exklusive Tastings und Touren in allen Festland-Destillerien nördlich von Inverness sowie bei Highland Park auf Orkney.

Das Besondere

  • außergewöhnliche Reiseroute mit exklusiven Whiskytastings u.a. mit Destillerie-Managern und in Warehouses
  • Besuch der wenig bekannten Wolfburn und Loch Ewe Distillery
  • Übernachtung in sehr gute Hotels und urigen Inns, teils mit Halbpension
  • Minigruppe von maximal acht Gästen mit deutschsprachigem Chauffeur-Guide

Ihre Reiseerlebnisse

Freuen Sie sich auf den 'Neuling' Wolfburn, den 'Winzling' Loch Ewe, VIP-Touren bei Dalmore, Balblair und Old Pulteney sowie einen Besuch bei den "Champions" Highland Park und Glenmorangie.

1. Tag: Reisebeginn in Edinburgh und Fahrt nach Norden
Reisebeginn in Edinburgh, Tullibardine Distillery und Highlands

Gegen 13:30 Uhr trifft sich die Gruppe am Flughafen in Edinburgh und mit Ihrem deutschsprachigen, fachkundigen Chauffeur-Guide starten Sie zu einer spannenden Whiskyreise. Nach kurzer Fahrt besuchen Sie bereits die erste Destillerie. Tullibardine gehört sicherlich nicht zu den malerischsten Fotomotiven, doch die Abfüllungen sind sehr interessant und vielfältig. Hier wird besonderer Wert auf "finishes" gelegt, und Sie finden Destillate, die in Rum-, Portwein- und diversen Weinfässern reiften. Mit ausreichend Gesprächsstoff versorgt, reisen Sie mit dem ein oder anderen Stopp auf schneller Strecke in das Küstenstädtchen Nairn. Hier beziehen Sie Ihre Hotelzimmer und essen gemeinsam zu Abend.

2. Tag: Whisky-Wissen aus dreierlei Sicht
Dalmore, Glenmorangie und Balblair Distillery

Mit einem guten Frühstück starten Sie in den Tag, der mit einer speziellen Tour in der Dalmore Distillery beginnt. Die hiesige Tour endet mit einem kommentierten Tasting, bei dem Ihnen auch einer der renommierten "vintages" vorgestellt wird, der vom Master Distiller Richard Paterson nach Reifung in Sherry-, Port- und Madeirafässern kreiert wurde. Dalmore trägt den Hirsch im Logo und auch die nächste Brennerei hat ganz entfernt mit einem Tier zu tun. Sie werden bei Glenmorangie erwartet. Besonders eindrucksvoll ist hier der "still room" mit den hohen, schlanken "necks", deren Form für den Charakter des Destillat entscheidend sind. Sie entsprechen in den Proportionen einem Giraffenhals! Fast nebenan liegt die dritte besuchte Destillerie des Tages, Balblair. Hier gibt es kein großes Visitor Centre, denn dies ist eine Brennerei für Insider. Vorgesehen haben wir hier eine VIP- bzw. Manager's Tour mit fundierten Einblicken in den Betrieb. Unser nächster Übernachtungsort ist Brora, wo wir das 4-Sterne Royal Marine Hotel & SPA für Sie reserviert haben.

3. Tag: Verlorene und hoch prämierte Whisky-Schätze
Clynelish/Brora Distillery, Old Pulteney und Überfahrt nach Orkney

Am Morgen besuchen wir einen Destillerie-Zwilling. Die zum DIAGEO-Konzern gehörende Clynelish Distillery liegt auf dem Gelände der Brora-Destillerie. Letztere produziert leider nicht mehr, und der Restbestand ist mittlerweile selten und teuer geworden. In der alten Brora-Destillerie haben wir Ihnen ein Clynlish Tasting arrangiert, bei dem Sie neben den aktuellen Abfüllungen auch zwei Fassproben von Clynelish bzw. Teaninich aus den 80er Jahren "straight from the cask" verkosten werden. Am Nachmittag widmen wir uns sehr ausführlich der Old Pulteney Distillery, wo wir von Malcolm Waring zu einer Manager's Masterclass-Tour begrüßt werden, bei der wir alle Abfüllungen inkl. des "new make" bis hinauf zum 30jährigen probieren. Der 21jährige Single Malt dieser an der rauen Nordostküste gelegen, sehr traditionellen Destillerie wurde 2012 in Jim Murray's Whisky Bible als weltbester Whisky geehrt. Er "verdunstete" daraufhin in wenigen Stunden im Markt. Gegen Abend schiffen wir uns nach Orkney ein und erreichen unser Hotel am Hafen von Kirkwall am späteren Abend.

4. Tag: Orkney!
Highland Park, Scapa, Skara Brae und Ring of Brodgar

Highland Park steht weltweit repräsentativ für Orkney. "Local" agiert man hier aus Tradition und hat gleichzeitig den globalen Markt fest im Griff. Hier wird bis heute vor Ort gemälzt und der verwendete Torf stammt von der Insel. Nach einer ausführlichen Tour bei Highland Park sehen wir uns Scapa an. Diese Brennerei ist erst seit 2015 für Besuche geöffnet. Am Nachmittag besuchen Sie dann einige von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützte prähistorische Stätten Orkneys. Skara Brae ist eine von Dünen überwachsene jungsteinzeitliche Siedlung, die in die Zeit zwischen 3100-2500 v. Chr. datiert wird. Sie wurde 1850 durch einen Orkan frei gelegt und 1999 von der UNESCO als Welterbe geschützt. Ferner sehen Sie die sagenumwobenen "Stones of Stenness" und den "Ring of Brodgar". Abends checken Sie in Stromness auf der Fähre ein und übernachten an Bord.

5. Tag: Unbekannter Nordwesten
Wolfburn, Ullapool und Loch Ewe Distillery

Während Sie dem Tag noch entgegen träumen, legt die Fähre ab. Zum Frühstück werden Sie den Old Man of Hoy passieren, eine Landmarke der Orkney Inseln. Dann wird es SEHR spannend. Sie werden in der erst seit 2013 produzierenden Wolfburn Distillery zu einem Whisky-Talk erwartet. Selbstverständlich haben wir arrangiert, dass Sie den "new make" verkosten können. 2013 + 3 = 2016 - d.h. jetzt gibt es hier auch Wolfburn-Whisky! Anschließend geht es entlang der landschaftlich sehr reizvollen Nordküste in den Raum Ullapool. Auch hier steht eine Whiskydestillerie auf dem Programm, deren Produkte kaum bekannt sind. Nur wenige wissen, dass die Loch Ewe Distillery die kleinste legale Anlage Schottlands ist. Ganz sicher ist dies einer der skurrilsten Betriebe Schottlands und aktuell steht die Brennerei zum Verkauf. Für die heutige Übernachtung haben wir ein traditionelles Inn gewählt, das für bestes Essen und seine Mikro-Brewery geschätzt wird. Vielleicht haben Sie Glück und es wird abends Live-Musik gespielt.

6. Tag: Whiskyindustrie und Sammlerleidenschaft
Glen Ord, Whiskypub am Loch Ness und Fahrt nach Edinburgh

Mit einem kurzen Besuch stellen wir Ihnen die Konzern-Destillerie Glen Ord vor, deren Visitor Centre einen besonderen Focus auf die Aromen legt. Am Loch Ness treffen Sie dann einen passionierten Whiskysammler. Sein Pub wurde als Whisky-Pub des Jahres 2012 ausgezeichnet. Nach einem Mittagsimbiss mit "dram" machen wir uns auf den Weg nach Süden. Die Fahrt führt entlang des Loch Ness und durch GlenCoe, das jüngst als Drehort des neuen James Bond-Films in mediales Interesse rückte. Am Abend erreichen wir Edinburgh. Sie checken im eleganten 4-Sterne Hotel im Stadtzentrum ein und verabschieden sich von Ihrem Chauffeur-Guide. Haben Sie Lust, am Abend den renommierten Whiskyclub Scotch Malt Whisky Society zu besuchen? Gern arrangieren wir Ihnen Zutritt zu diesem exklusiven Members-Club, dessen Bar eine hervorragende Kollektion von "single cask single malts" präsentiert, die im Handel nicht erhältlich sind. Alternativ geben wir Ihnen eine Reihe von Pub-Tipps für die Gestaltung Ihres Abends.

7. Tag: Heimreise oder Reiseverlängerung
Auf Wunsch arrangieren wir gern eine Reiseverlängerung bzw. einen Flughafentransfer.

So wohnen Sie

Für diese Reise haben wir Ihnen sehr schicke und stilvolle Hotels der gehobenen Kategorie ausgewählt. Sie wohnen östlich von Inverness im Küstenstädtchen Nairn im 4-Sterne Newton Hotel, das schon Charlie Chaplin sehr schätzte. In Brora ist das 4-Sterne Royal Marine Hotel & SPA für Sie reserviert. Das Ambiente ist hier auf gehobenem Niveau "very scottish". Gleiches gilt für das Lynnfield Hotel in Kirkwall. Es gehört zu den besten Hotels der Orkney Inseln. Das 4-Sterne Hotel im Zentrum von Edinburgh hat hingegen einen modernen schottisch-schicken Touch. Zwischendrin übernachten Sie einmal auf der Fähre und frühstücken an Bord, während Sie an der markanten Küste der Orkney Inseln vorüber gleiten. An der Nordwestküste haben wir uns für ein uriges, traditionelles Inn entschieden, das für sehr gute Küche, gelegentliche Live-Musik und vor allen Dingen seine Mikro-Brauerei einen Besuch lohnt.

Termine und Preise

Sonntag - Samstag
11.09. - 17.09.2016


Preis pro Person
EUR 2298 im Doppelzimmer
EUR 285 im Einzelzimmer


Verlängerungsnächte im 4-Sterne Hotel in Edinburgh p.P.
EUR 99 im Doppelzimmer
EUR 180 im Einzelzimmer

Inklusivleistungen

  • Rundreise mit fachkundigem deutschsprachigen chauffeur-guide im Van gemäß Programm
  • 6 Ubernachtungen in sehr guten Hotels und Inns: 1x im 4-Sterne Newton Hotel in Nairn, 1x im 4-Sterne Royal Marine Hotel&SPA in Brora bzw. deren Apartments, 1x im 4-Sterne Lynnfield Hotel in Kirkwall, 1x Übernachtung an Bord, 1x im 3-Sterne Old Inn in Gairloch, 1x im 4-Sterne Hotel im Zentrum von Edinburgh
  • 3x Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • 1x Mittagsimbiss und Whiskytasting im Pub
  • VIP/Manager's Touren und Tastings in der Dalmore, Balblair, Clynelish und Old Pulteney Distillerie
  • Führung inkl. "dram" in den Whisky-Destillerien Tullibardine, Glenmorangie, Highland Park, Scapa, Wolfburn, Loch Ewe, Glen Ord
  • Eintrittskosten für Skara Brae

Wunschleistungen

  • Reiserücktrittskostenversicherung (RRV) ab p.P. EUR 78
  • Rundum-Sorglos-Komplettschutzversicherung inkl. RRV ab p.P. EUR 114

Bitte beachten Sie

  • Bei Nicht-Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen kann der Veranstalter die Reise bis 30. Tage vor Reisebeginn absagen.
  • Für die Einreise benötigen Sie als deutsche(r) Staatsbürger(in) einen gültigen Reisepass bzw. Personalausweis
  • Unsere Reisebedingungen finden Sie online im Bereich 'Reiseservice'. Gerne senden wir sie Ihnen auch zu.
  • Preisänderungen in Folge von Wechselkursschwankungen bleiben vorbehalten.
  • Der verantwortungsbewusste Umgang mit Alkohol ist uns wichtig. Das Mindestalter ist 18 Jahre.
  • Fachprogramm © REISEKONZEPTE Dr. Birgit Bornemeier